„Impfen to go“ auf dem Kaufland-Parkplatz

Rastatt (fuv) – Die Impfkampagne gegen Covid-19 in der Region geht neue Wege: Ein mobiles Impf-Team hat am Samstag seine Zelte auf einem Supermarkt- Parkplatz in Rastatt aufgeschlagen.

90 Erwachsene nehmen das Spontan-Angebot wahr; aber auch mit Impfgegnern bekommen es die Helfer zu tun. Foto: Frank Vetter

© fuv

90 Erwachsene nehmen das Spontan-Angebot wahr; aber auch mit Impfgegnern bekommen es die Helfer zu tun. Foto: Frank Vetter

Von Frank Vetter

Vier große Pagodenzelte, Stehtische, zwei Liegen, 15 Männer und Frauen: Ein mobiles Impf-Team des Kreisimpfzentrums (KIZ) Bühl hat am Samstag auf dem Parkplatz des Kaufland-Markts von 9 bis 20 Uhr „Impfen to go“ angeboten. 90 Erwachsene waren es am Ende, die sich mit dem Vakzin von Moderna gegen Covid-19 impfen ließen.
Zwei Ärzte, vier medizinische Fachangestellte (MFA) und Helfer des DRK Bühl/Achern und Rastatt stehen bereit. Während in der „Zeltstraße“ die eigentliche Impfprozedur abläuft, akquirieren DRK-Helfer vor den beiden Eingängen Impfwillige; die Marktleitung weist mit Durchsagen auf das Impfangebot hin.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.