Im schlimmsten Fall droht Dammbruch

Elchesheim-Illingen (ans) – Die Freiwillige Feuerwehr Elchesheim-Illingen ist während des Hochwassers täglich unterwegs, um den Damm zu kontrollieren. Im schlimmsten Fall könnte er sonst brechen.

Der Damm hält das Wasser. Zu sehen sind (von links) Neuling Domink Fink und die Feuwehrleute Manuel Schöpfle, Ramona Siia, Michael Fritz und Manuel Haubich (von links). Foto: Anna Strobl

© ans

Der Damm hält das Wasser. Zu sehen sind (von links) Neuling Domink Fink und die Feuwehrleute Manuel Schöpfle, Ramona Siia, Michael Fritz und Manuel Haubich (von links). Foto: Anna Strobl

Von BT-Volontärin Anna Strobl

Festes Schuhwerk, regendichte Jacken und ein Funkgerät, diese Dinge müssen bei einer Dammwache immer dabei sein. Jeden Tag sind die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Elchesheim-Illingen unterwegs, um während des Hochwassers die Sicherheit des Damms zu gewährleisten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2021, 11:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen