Iffezheim: Ausschank im Lokal, Polizisten beleidigt

Iffezheim (red) – Weil Polizeibeamten in Iffezheim ein Lokal auffiel, in dem trotz der angeordneten Schließung Licht brannte, nahmen sie die Gaststätte ins Visier. Das führte zu mehreren Anzeigen.

In dem Lokal wurde laut Polizei auch Alkohol ausgeschenkt. Symbolfoto: Christoph Soeder/dpa

© dpa

In dem Lokal wurde laut Polizei auch Alkohol ausgeschenkt. Symbolfoto: Christoph Soeder/dpa

Den Ordnungshütern fiel am Donnerstag gegen 22.25 Uhr auf, dass in einem Lokal Licht brannte. Im Gastraum trafen sie dann laut Polizeibericht mehrere Personen an, an die alkoholische Getränke ausgeschenkt wurden. Bei der Kontrolle sei es zu einem äußerst aggressiven Verhalten der Personen gegenüber den Beamten gekommen. Dabei hätten sich die Beteiligten geweigert, den Anweisungen der Polizisten zu folgen und diese stattdessen beleidigt. Ein 73-jähriger Mann musste kurzzeitig in Gewahrsam genommen werden. Nun erwarten die Personen mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2020, 14:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.