Durmersheimer Horrorhaus im Zeichen von Corona

Durmersheim (manu) – Erst durfte er nicht, jetzt doch: Marcel Lang wird coronagerecht zu Halloween ein „Horrorhaus“ kreieren.

Rückblick auf 2019: Hingucker war damals ein antiker Zahnarztstuhl in Marcel Langs erdachter Heilstätte.  Foto: Manuela Behrendt

© manu

Rückblick auf 2019: Hingucker war damals ein antiker Zahnarztstuhl in Marcel Langs erdachter Heilstätte. Foto: Manuela Behrendt

Von Manuela Behrendt

„Es ist nicht zu fassen; wir haben die Genehmigung, die ‚Halloween Horror Night Durmersheim‘ durchzuführen.“ Marcel Lang ist angesichts dieser Wendung völlig aus dem Gruselhäuschen, springt vom Freudentaumel in den Stressmodus, ist „total heiß auf die kommenden Wochen“, in denen er das Motto „Haunted House: Halloween für Jung und Alt“ familiengerecht für seine Gäste umsetzt.
Im September war Enttäuschung bei Lang angesagt. Ist doch Halloween für den Mittdreißiger ein Höhepunkt im Kalenderjahr, macht den Oktober zu seinem Lieblingsmonat. Auch in Coronazeiten? Auf BT-Nachfrage bezüglich der „Halloween Horror Night Durmersheim“ ließ Lang zunächst verlauten: „Fällt aus“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2020, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen