Heimbonus in Rastatt nutzt zwei Kandidaten nicht

Rastatt (ema) – Die Grünen haben bei der Landtagswahl ihren Platz eins in Rastatt verteidigt. Die AfD hat kräftig verloren. Auch bei der Wahlbeteiligung gab es ein Minus.

In Rastatt ist die Wahlbeteiligung erneut gesunken auf einen Wert von nur noch 49 Prozent. Symbolfoto: Uli Deck/dpa

© dpa

In Rastatt ist die Wahlbeteiligung erneut gesunken auf einen Wert von nur noch 49 Prozent. Symbolfoto: Uli Deck/dpa

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Konnte man beim Rastatter Ergebnis der Landtagswahl vor fünf Jahren noch von einem Erdbeben sprechen, so haben sich die Kräfteverhältnisse diesmal nur leicht verschoben. Die Grünen haben erneut die Nase vorn. Allerdings musste die AfD in der Barockstadt kräftig Federn lassen und fiel auf Rang drei hinter der CDU zurück.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2021, 08:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen