Haus Benedikt: Gravierende Mängel

Rastatt (ema) – Das Landratsamt hat gegenüber dem Pflegeheim Haus Benedikt eine Teiluntersagung des Betriebs wegen gravierender Mängel verhängt. Mehrere Bewohner wurden verlegt.

16 von 29 Bewohnern des Hauses Benedikt in der Badener Straße wurden umgesiedelt. Foto: Frank Vetter

© fuv

16 von 29 Bewohnern des Hauses Benedikt in der Badener Straße wurden umgesiedelt. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Als OB Hans Jürgen Pütsch im August letzten Jahres zur Eröffnung des Hauses Benedikt in der Badener Straße seine Aufwartung machte, war die notwendige Schaffung von Vertrauen ein Aspekt seiner Begrüßungsrede. Dieses Vertrauen ins Pflegeheim scheint erst mal grundlegend erschüttert zu sein. Die Heimaufsicht im Landratsamt Rastatt hat eine Teiluntersagung des Betriebs verhängt – mehr als die Hälfte der Bewohner ist verlegt worden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.