Geld für Umbau des Illinger Hartplatzes

Elchesheim-Illingen (as) – Die Gemeinde erhält 127.500 Euro vom Land, um den Hartplatz Illingen in ein Rasenspielfeld mit Beregnung umzubauen. Der Fußballverein Rot-Weiß will dort aber nicht spielen.

Aus dem Illinger Hartplatz soll ein Winterrasenspielfeld nach DFB-Norm mit Bewässerungsanlage werden – auch wenn der FV Rot-Weiß dort nicht spielen will. Foto: Frank Vetter

© fuv

Aus dem Illinger Hartplatz soll ein Winterrasenspielfeld nach DFB-Norm mit Bewässerungsanlage werden – auch wenn der FV Rot-Weiß dort nicht spielen will. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteurin Anja Groß

Sportstätten und Elchesheim-Illingen? Bei diesen beiden Stichworten zucken viele zusammen, weil sie an den leidigen Konflikt um den Sportstättenstandort denken. Doch diesmal gibt es gute Nachrichten. Die Gemeinde erhält vom Land 75.000 Euro Zuschuss für den Neubau eines Rasenspielfeldes in Dränschichtbauweise und weitere 52.500 Euro für die Bewässerungsanlage eines Rasenspielfeldes.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen