Für ein optimales Klima im Grab

Muggensturm (sl) – Die Gemeinde Muggensturm rüstet ihren Friedhof mit einem System auf, das die Verwesung der Leichname verbessern soll.

Ganz schön aufwendig ist das Errichten der 55 Grabkammern. Vor knapp 20 Jahren hat Muggensturm schon einmal ähnliche Bestattungssysteme eingesetzt. Foto: Gemeindeverwaltung

© pr

Ganz schön aufwendig ist das Errichten der 55 Grabkammern. Vor knapp 20 Jahren hat Muggensturm schon einmal ähnliche Bestattungssysteme eingesetzt. Foto: Gemeindeverwaltung

Von BT-Redakteur Sebastian Linkenheil

Wie in manch anderer Gemeinde kann es auf dem Muggensturmer Friedhof teilweise sein, dass beerdigte Leichname selbst nach 20 Jahren noch nicht den Weg der Zersetzung gegangen sind. Den Gang alles Zeitlichen unterstützen sollen nun 55 neue Grabkammern. Sie fördern nicht nur die natürliche Verwesung, erklärt Margita Müller, sondern erleichtern auch die Arbeit der Friedhofsmitarbeiter.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2021, 11:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen