Frühes Aus für Schnelltest-Station

Rastatt (dm) – Weil sie die Arbeitsschutz-Anforderungen der Behörden nicht erfüllt konnten, musste „LB Covid Schnelltest“ die Drive-in-Schnelltest-Station hinter dem Hotel „Schwert“ wieder abbauen.

Verlassen: Das Zelt auf dem Hotelparkplatz zeugt am Mittag noch von der geplanten Corona-Antigenschnelltest-Station. Foto: Frank Vetter

© fuv

Verlassen: Das Zelt auf dem Hotelparkplatz zeugt am Mittag noch von der geplanten Corona-Antigenschnelltest-Station. Foto: Frank Vetter

Von Daniel Melcher

Kaum war sie am Montagmorgen in Betrieb gegangen, die Corona-Schnelltest-Station des Unternehmens „LB Covid Schnelltest“ in der Rastatter Innenstadt, war’s auch schon vorbei: Da die Unternehmer vom behördlichen Arbeitsschutz gestellte Forderungen nicht erfüllen konnten, bauten sie die Drive-in-Station auf dem Parkplatz hinter dem Hotel „Schwert“ am Vormittag gleich wieder ab.
Wer gegen Mittag dort eintraf, fand nur noch ein leer geräumtes Zelt vor, an dem der (Schnee-)Regen entlangtropfte. Nirgendwo Personal, das hätte Auskunft geben können, und auch kein Hinweisschild klärte auf.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.