Frische Rohmilch aus Plittersdorf

Rastatt (fuv) – Bei Hobby-Bauer Mario Müller und seiner Familie in Plittersdorf kann man Rohmilch von eigenen Kühen kaufen. Im Ried ist eine Wiederbelebung dörflicher Landwirtschaft zu beobachten.

Bevor die Zitzen-Gummis über die Milchzitzen gesteckt werden, reinigen Carolin Wehrstedt und Tochter Mia mit einem warmen feuchten Tuch die Euter der Kühe. Foto: Frank Vetter

© fuv

Bevor die Zitzen-Gummis über die Milchzitzen gesteckt werden, reinigen Carolin Wehrstedt und Tochter Mia mit einem warmen feuchten Tuch die Euter der Kühe. Foto: Frank Vetter

Von Frank Vetter

Mit der Aluminium-Kanne Milch einkaufen? Bis in die 1960er Jahre war das in speziellen Milchgeschäften noch üblich. In Plittersdorf geht das nun wieder. Hobbybauer Mario Müller und seine Lebensgefährtin Carolin Wehrstedt bieten Rohmilch ab Hof an.
„Dort, wo die Milch produziert wird“, beschreibt Mario Müller das einfache Prinzip seiner Hobby-Geschäftsidee. Mit der Milchkanne müssen die Kunden heute nicht mehr in die Seefeldstraße 22 kommen. Die „Seefeld-Milch“, so nennen sie Mario Müller und Carolin Wehrstedt, wird aus einem speziellen, 200 Liter fassenden Kühlbehälter in Flaschen abgefüllt. Zumindest so lange, bis der bestellte Milchautomat in Plittersdorf eingetroffen ist. Dann gibt es das Naturprodukt Rohmilch rund um die Uhr. Im Riedort ist mit den Hobbybauern und dem Hühnermobil samt Eier- und Wurstwarenautomat eine Wiederbelebung der dörflichen Landwirtschaft zu beobachten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte