Fragezeichen hinter beiden Bädern

Rastatt (ema) – Geht es nach Einschätzung des Gutachters, dann könnte das Alohra für eine Zwischenlösung saniert werden, bis das neue Kombibad steht.

Standsicherheit aktuell gefährdet: Das Alohra könnte aber für eine Übergangsphase saniert werden. Foto: Frank Vetter

© fuv

Standsicherheit aktuell gefährdet: Das Alohra könnte aber für eine Übergangsphase saniert werden. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Eine mögliche Wiedereröffnung des Hallenbads Alohra steht unter dem Vorbehalt einer Rechnung mit einigen unbekannten Variablen. Denn noch ist das ganze Ausmaß des Sanierungsbedarfs nicht ersichtlich, wie OB Hans Jürgen Pütsch am Freitag den Sachstand zusammenfasste, nachdem sich der Gemeinderat am Abend zuvor mit der Bäderproblematik in einer Klausursitzung befasst hatte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.