Feuerwehreinsatz wegen angebranntem Essen

Rastatt (red) – Das Signal eines Rauchmelders hat am Mittwoch kurz nach 18 Uhr zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz in der Schlosserstraße geführt.

Auslöser des Einsatzes war wohl eine durch angebranntes Essen entstandene Rauchentwicklung. Symbolfoto: David Ebener/dpa

© picture alliance / dpa

Auslöser des Einsatzes war wohl eine durch angebranntes Essen entstandene Rauchentwicklung. Symbolfoto: David Ebener/dpa

Wie die Polizei mitteilt, konnten die Wehrleute vor Ort keinen Brand feststellen. Auslöser des Einsatzes dürfte eine angebrannte Mahlzeit und eine damit verbundene Rauchentwicklung gewesen sein. Um die durch das Essen entstandene Rauchentwicklung zu mildern, öffnete ein Heimbewohner die Wohnungstüre zum Flur, woraufhin der dortige Feuermelder aktiviert wurde. Zu einem Personen- oder Sachschaden kam es nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.