Feuerwehr Rastatt: Neubau in Zaystraße anvisiert

Rastatt (dm) – Die alte Feuerwache der Kernstadt-Feuerwehr in Rastatt ist wohl nicht zu retten – ein Neubau soll her. Einer Studie zufolge ist ein Grundstück an der Zaystraße die beste Option.

Von wo rückt die Rastatter Feuerwehr künftig aus? Einsatzzeiten und andere Anforderungen des Feuerwehrbedarfsplans müssen erfüllt sein. Die Stadt hat sieben Standortoptionen prüfen lassen. Foto: Frank Vetter

© fuv

Von wo rückt die Rastatter Feuerwehr künftig aus? Einsatzzeiten und andere Anforderungen des Feuerwehrbedarfsplans müssen erfüllt sein. Die Stadt hat sieben Standortoptionen prüfen lassen. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Ein Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Rastatt soll – anders als die bisherige Wache in der Plittersdorfer Straße – künftig die räumlichen und qualitativen Anforderungen an die Arbeit der Floriansjünger erfüllen. Er soll am nördlichen Stadtrand an der Zaystraße entstehen: So empfiehlt es jedenfalls die Stadtverwaltung dem Rastatter Gemeinderat. Der soll in seiner Sitzung am Montag (Beginn um 17.30 Uhr, Übertragung in der Badner Halle) darüber entscheiden. Der technische Ausschuss hat in seinen Vorberatungen noch keine Empfehlung abgegeben, man rechne aber mit breiter Rückendeckung für das Vorhaben, so Bürgermeister Raphael Knoth. Auch Feuerwehrkommandant René Hundert spricht sich für die Zaystraßenlösung aus.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2021, 10:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen