Fernab von deutschen Weihnachtsbräuchen

Rastatt (for) – Vor den Feiertagen mal kurz in den Flieger steigen, um Weihnachten am Strand zu verbringen? 2020 fallen Pläne wie diese flach. Das Coronavirus hat viele Reisepläne zunichtegemacht.

Weltmeister der Weihnachtsbeleuchtung: Maike ist fasziniert von der hell erleuchteten Weihnachtsdekoration in den amerikanischen Vorgärten. Foto: Joerg Dettmer/dpa

© picture-alliance / dpa/dpaweb

Weltmeister der Weihnachtsbeleuchtung: Maike ist fasziniert von der hell erleuchteten Weihnachtsdekoration in den amerikanischen Vorgärten. Foto: Joerg Dettmer/dpa

Von Janina Fortenbacher

Vor der Corona-Pandemie sah die Lage noch anders aus. Auch wenn Weihnachten ohne die eigene Familie für viele unvorstellbar erscheint, gibt es immer wieder Menschen, die Heiligabend aus unterschiedlichen Gründen nicht zu Hause im Kreise ihrer Liebsten verbringen. Vor rund drei Jahren hat sich BT-Redakteurin Janina Fortenbacher kurz vor den Feiertagen mit mehreren jungen Menschen unterhalten, die das Fest der Liebe damals in einem fremden Land verbracht haben. Im Rahmen des Throwback Thursday, einer Reihe des BT-Instagram-Teams, haben wir den Artikel aus dem Archiv gekramt:

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.