Ertüchtigung rund um Schloss Favorite

Rastatt (ema) – Kritik des ADFC am Radweg durch den Park von Schloss Favorite wird erhört. Die Schlösserverwaltung hat 2021 mehrere Ertüchtigungen vor.

Der Radweg durch den Park von Schloss Favorite soll nächstes Jahr saniert werden. Es ist nicht die einzige Maßnahme im Schlossgarten.  Foto: Frank Vetter

© fuv

Der Radweg durch den Park von Schloss Favorite soll nächstes Jahr saniert werden. Es ist nicht die einzige Maßnahme im Schlossgarten. Foto: Frank Vetter

Von Egbert Mauderer

Als leidenschaftlicher Radfahrer, der oft auf dem Weg zwischen Muggensturm und Baden-Baden, durch den Park von Schloss Favorite kommt, kennt Oliver Haungs den Zustand des Radwegs in der Gartenanlage bestens. Das aktuelle Urteil des ADFC-Aktiven fällt wenig schmeichelhaft aus: Vom Nordeingang bis zum Schlosscafé sei der Radweg „eine einzige Zumutung“, schrieb Haungs an die Staatlichen Schlösser und Gärten (SSG) Baden-Württemberg. Stimmt, muss SSG-Geschäftsführer Michael Hörrmann einräumen. Und kündigt Abhilfe an.
Große Wasserpfützen seien teils mit gröbsten großkantigen Steinen aufgefüllt worden, teils bestünden die Löcher weiter, schreibt Haungs. „Sie bilden für Fußgänger und Radfahrer eine Sturzgefahr.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.