Ermittlungen gegen KJG-Gruppenleiter

Rastatt (ema) – Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden ermittelt gegen einen Gruppenleiter der KJG Rheinau. Eine Ferienlagerteilnehmerin wirft ihm sexuelle Übergriffe vor.

Nach der Anzeige einer 20-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft Baden-Baden Ermittlungen aufgenommen. Foto: av

© pr

Nach der Anzeige einer 20-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft Baden-Baden Ermittlungen aufgenommen. Foto: av

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Zwei ihrer Ferienlager der Jahre 2014 und 2015 rücken bei der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) Rastatt-Rheinau schlagartig ins Bewusstsein. Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden ermittelt nach einer Anzeige gegen einen Gruppenleiter wegen des Verdachts sexueller Übergriffe, Nötigung und Vergewaltigung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.