Engagierte Erinnerungsarbeit gegen das Vergessen

Kuppenheim (mak) – Verschiedene Arbeitskreise und Initiativen im Landkreis Rastatt und in Baden-Baden setzen sich für das Verlegen von Stolpersteinen ein.

 Stolpersteine bestehen aus einem quadratischen Betonsockel mit Messingtafel und werden vor dem letzten Wohnort in den Bürgersteig eingelassen. Wolf

© pr

Stolpersteine bestehen aus einem quadratischen Betonsockel mit Messingtafel und werden vor dem letzten Wohnort in den Bürgersteig eingelassen. Wolf

Von Markus Koch

Kuppenheim – Der Kuppenheimer Arbeitskreis Stolpersteine besteht seit zehn Jahren. In diesem Zeitraum wurden in der Knöpflestadt insgesamt 68 Stolpersteine verlegt, weitere sollen in den nächsten Jahren folgen. Die BT-Lokalredaktion wirft anlässlich dieses „Jubiläums“ auch einen Blick auf die anderen Arbeitskreise und Initiativen im Kreis Rastatt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.