Elchesheim-Illinger hat bereits 150 Mal Blut gespendet

Elchesheim-Illingen (yd) – „Weil es einfach wichtig ist“: Mehr Ansporn braucht Heinrich Neff aus Elchesheim-Illingen nicht zum Blutspenden. Im Schnitt geht er fünf mal im Jahr zur Spende.

„Ich gehe dann mal kurz ein Leben retten“: So scherzt Heinrich Neff über seine häufigen Blutspenden. Foto: Yvonne Deck

© yd

„Ich gehe dann mal kurz ein Leben retten“: So scherzt Heinrich Neff über seine häufigen Blutspenden. Foto: Yvonne Deck

Von Yvonne Deck

„Ich geh dann mal kurz ein Leben retten. Das ist immer mein Spruch, wenn ich freitagsnachmittags ein bisschen früher Feierabend mache“, meint Heinrich Neff und lacht. Der Anlass für seinen frühen Start ins Wochenende ist in der Tat ein edler: Der Elchesheim-Illinger geht Blut spenden. Und zwar oft. Jüngst wurde er für seine 150. Spende geehrt. Das schaffen nur wenige in ihrem Leben – Neff ist erst 60 Jahre alt und hat vor, noch einige Jahre spenden zu gehen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Dezember 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen