Einbruch in der Rastatter Bahnhofstraße

Rastatt (red) – Ein bislang Unbekannter gelangte am Donnerstag zwischen 13 Uhr und Mitternacht in ein Anwesen in der Bahnhofsstraße. Dort erbeutet er Bargeld.

Der Einbrecher entkommt mit Bargeld. Symbolfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

© dpa

Der Einbrecher entkommt mit Bargeld. Symbolfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der mutmaßliche Langfinger soll sich über die unverschlossene Haupteingangstür zunächst Zugang in den Hausflur verschafft haben. Anschließend habe er mit einem nicht definierbaren Gegenstand die abgeschlossene Zimmer- und Badtür einer Wohnung aufgehebelt und das Innere nach Wertsachen durchwühlt. Dabei entwendete er Bargeld und verschwand. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.