Durmersheim will Solarenergie forcieren

Durmersheim (HH) – Nur 20 Prozent der für die Erzeugung von Sonnenstrom geeigneten Flächen werden in Durmersheim bisher genutzt. Das will die Gemeinde nun ändern.

Stromtrasse: Randstraßen an Straßen wie der B36 oder an Bahngleisen könnten zur Energieerzeugung mit Solaranlagen genutzt werden. Foto: Helmut Heck

© HH

Stromtrasse: Randstraßen an Straßen wie der B36 oder an Bahngleisen könnten zur Energieerzeugung mit Solaranlagen genutzt werden. Foto: Helmut Heck

Von Helmut Heck

Das Gewicht, das die Windkraft in der jüngsten Gemeinderatssitzung für die Kommunalpolitik bekommen hat (das BT berichtete), schlägt sich auch im örtlichen Klimaschutzkonzept nieder. Das Papier war 2016 verabschiedet worden, es war das Startsignal für den Regio-Energie-Verbund.
Doch der Energieerzeugung mit Wind sei darin nur eine Dreiviertelseite gewidmet worden, schlug Bürgermeister Andreas Augustin eine Aktualisierung vor. In der dazu vorgelegten Fassung nimmt Windkraft etwas mehr als drei Seiten ein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2021, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen