Dunkle Wolken über dem Rastatter Kino

Rastatt (as) – Die Menschen gehen wieder ins Kino, aber rosig ist die Lage im Forum nicht. Das berichtete Geschäftsführer Jan Marc Maier beim Besuch des CDU-Landtagsabgeordneten Alexander Becker.

Ganz großes Kino lässt noch auf sich warten: Auch über dem Rastatter Forum-Kino hängen nach einem halben Jahr Corona-Zwangspause dunkle Wolken. Foto: Anja Groß

© as

Ganz großes Kino lässt noch auf sich warten: Auch über dem Rastatter Forum-Kino hängen nach einem halben Jahr Corona-Zwangspause dunkle Wolken. Foto: Anja Groß

Von Anja Groß

„Alle Hoffnungen lagen auf dem Start des neuen James-Bond-Films“, sagt Forum-Geschäftsführer Jan Marc Maier – doch statt die Kinowelt zu retten, stürzt 007 die Betreiber der Lichtspieltheater nun in die nächste Krise. Grund ist der erneut verschobene Starttermin des Blockbusters, von dem man sich einen Besucheransturm erhofft hatte. Den könnte auch das Rastatter Forum-Kino nach einem halben Jahr Corona-Zwangspause gut gebrauchen, verdeutlichte Maier beim Besuch des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Alexander Becker.
Dabei wertet Maier den Neustart im Forum-Kino Ende August als gelungen: „Die Leute kommen wieder und sind begeistert.“ Auch Becker stellt fest: „Man kann mit gutem Gefühl ins Kino gehen.“ Hohe Räume, moderne Lüftungsanlagen, feste Sitzplätze mit viel Abstand, Menschen, die alle in eine Richtung gucken und atmen, nicht laut sprechen oder singen – „Kinos sind ganz besonders sicher“, unterstreicht der Landtagsabgeordnete. Entzerrte Film-Startzeiten und die Onlinebuchung samt Registrierung trügen dazu bei, dass Besucher sich im Foyer nicht begegnen oder lange aufhalten müssen, ergänzt Maier.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte