Drive-in-Winterzauber Rastatt ist der Renner

Rastatt (fuv) – Der Rastatter Winterzauber-Drive-In im Industriegebiet sorgt am dritten Adventswochenende für Stau. Bis zu zweieinhalb Stunden warten Besucher auf Glühwein, Crêpes oder Würstchen.

Aussteigen verboten: Glühwein, Würstchen oder Crêpes gibt es im Rastatter Industriegebiet nur zum Mitnehmen. Foto: Frank Vetter

© fuv

Aussteigen verboten: Glühwein, Würstchen oder Crêpes gibt es im Rastatter Industriegebiet nur zum Mitnehmen. Foto: Frank Vetter

Von Frank Vetter

„Als gäb’s kein Morgen mehr...“ besagt eine Redewendung, die ab heute sicher noch aktueller wird. Sie beschreibt treffend den Andrang beim Rastatter Winterzauber-Drive-In.
Die Lochfeldstraße im Rastatter Industriegebiet am Freitagabend um 19 Uhr: Pkw stauen sich bis zur Kreuzung Werkstraße. Die Kennzeichen der Wartenden lassen das Konzert eines bekannten Künstlers vermuten: Offenburg, Frankfurt, Pforzheim, Stuttgart. Die Autoschlange windet sich durch ein mehrere Firmen beherbergendes Gelände. Zweieinhalb Stunden dauert es für manche bis ans Ziel ihrer Träume: Glühwein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Dezember 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte