„Der komplette Puffer ist aufgebraucht“

Durmersheim/Elchesheim-Illingen (as) – Quasi zum Stillstand verdammt ist seit Monaten die Eventbranche. Das geht für viele an die Existenz, berichten Veranstaltungstechniker aus der Region.

Totaler Stillstand: Thorsten Albrecht (links) und Tino Bülow in ihrem Lager in Würmersheim. Foto: Anja Groß

© as

Totaler Stillstand: Thorsten Albrecht (links) und Tino Bülow in ihrem Lager in Würmersheim. Foto: Anja Groß

Von Anja Groß

„So viel freie Zeit hatte ich noch nie“, bekennt Adrian Walz. Doch so richtig freuen kann sich der Meister der Veranstaltungstechnik aus Elchesheim-Illingen darüber ebenso wenig wie seine Kollegen Thorsten Albrecht (3P-Productions) und Tino Bülow (Eventservice Bülow) aus Würmersheim, die im Bereich Veranstaltungs- und Werbetechnik sowie Messebau arbeiten. Denn neun Monate, in denen fast nichts ging, gehen an die Substanz – auch finanziell. Und es ist kein Ende der coronabedingten Beschränkungen in Sicht.
Sie sind die Menschen, die hinter den Kulissen bei Shows und Konzerten für Licht, Ton, Bühnenaufbau, einen schicken Messestand oder die Technik auf Weihnachtsmärkten sorgen, Firmenevents oder große Geburtstagsfeiern planen. Die Jobs, an die viele nicht denken, wenn vom Darben der Veranstaltungsbranche die Rede ist. Dabei trifft die Absage sämtlicher Großevents nicht nur die hart, die auf der Bühne stehen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2020, 06:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen