Der Kampf gegen die Kilos hört nicht auf

Ötigheim/Malsch (ans) – Nach dem Biggest-Loser-Finale gibt es für den Malscher und die Ötigheimerin viel Lob von Freunden und Fremden. Wettkampf und Gesundheit motivierten sie zum Abnehmen.

In der ersten Woche wog er 151,7 Kilo. Seitdem hat der Malscher 52,1 Kilo verloren. Foto: Melanie Frenzel/SAT.1

© BT

In der ersten Woche wog er 151,7 Kilo. Seitdem hat der Malscher 52,1 Kilo verloren. Foto: Melanie Frenzel/SAT.1

Von BT-Volontärin Anna Strobel

Ins Finale haben es Jessica Zellagui aus Ötigheim und Benny Czibere aus Malsch zwar nicht geschafft, aber aus ihrer Zeit bei der Sat.1-Abnehm-Sendung „The Biggest Loser“ haben sie dennoch ganz viel für sich selbst mitgenommen. Im BT-Gespräch schildern sie ihre Erfahrungen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. März 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte