DJK-Clubhaus droht der Abriss

Au am Rhein (HH) – Soll die DJK Au am Rhein ihr Clubhaus aufgeben, damit es im Zuge der Dammsanierung abgerissen werden kann? Das wird Thema einer Sondersitzung am 14. Februar sein.

Die Gaststätte ist derzeit geschlossen, doch am 14. Februar sollen die  Mitglieder im Vereinsheim zusammenkommen. Foto: H. Heck

© HH

Die Gaststätte ist derzeit geschlossen, doch am 14. Februar sollen die Mitglieder im Vereinsheim zusammenkommen. Foto: H. Heck

Von Helmut Heck

Der DJK steht eine schwere Entscheidung bevor. Ihr Vereinsheim soll zugunsten des Hochwasserdamms abgerissen werden. Das Gebäude ist förmlich mit dem Schutzwall verwachsen. Zugang und Terrasse der Vereinsgaststätte bilden eine Ebene mit der Dammkrone. Nun liegt dem Verein offenbar ein überraschendes Angebot des Regierungspräsidiums Karlsruhe vor, das Clubhaus aufzugeben, wie Vorstandsmitglied Jürgen Reichert auf BT-Anfrage bestätigte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen