Corona bremst die Narren aus

Rastatt (dm) – Mit GroKaGe und RaKaGe haben die ersten Rastatter Fastnachtsvereine ihre Kampagnen für die fünfte Jahreszeit 2020/21 abgesagt. Grund ist die unsichere Lage im Zuge der Corona-Pandemie.

Ein Foto der GroKaGe-Prunksitzung im vergangenen Februar – in der kommenden Saison bleibt die närrische Bühne aufgrund der unsicheren Corona-Zeiten dunkel. Foto: Philipp/av

© up

Ein Foto der GroKaGe-Prunksitzung im vergangenen Februar – in der kommenden Saison bleibt die närrische Bühne aufgrund der unsicheren Corona-Zeiten dunkel. Foto: Philipp/av

Von Daniel Melcher

Eine zünftige Fastnachtssitzung mit Abstand, Mund-/Nasenschutz, Besucherbegrenzung und -datenerfassung? Für die meisten Fans der fünften Jahreszeit ist dies wohl kaum vorstellbar. Aufgrund der Unsicherheit, wie die Lage in einigen Monaten sein wird, und des Umstands, dass man mit den Vorbereitungen zum Teil jetzt bereits beginnen müsste, ziehen die ersten Rastatter Fastnachtsvereine die Reißleine: GroKaGe und RaKaGe haben ihre Kampagnen abgesagt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2020, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte