Corona-Infektionen in Kinderschule Amalie Struve

Rastatt (mak) – In der Kinderschule Amalie Struve sind vier der neun Gruppen aufgrund von Corona-Infektionen geschlossen, wie die Stadt auf BT-Anfrage mitteilt.

In der Rastatter Kinderschule Amalie Struve sind aktuell vier von neun Gruppen wegen Corona geschlossen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

© dpa

In der Rastatter Kinderschule Amalie Struve sind aktuell vier von neun Gruppen wegen Corona geschlossen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Von Markus Koch

Bereits in der vergangenen Woche mussten zwei Gruppen geschlossen werden, weil dort jeweils ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Am Mittwochmorgen wurde nun eine Mitarbeiterin positiv getestet, die in zwei Gruppen eingesetzt war, worauf diese ebenfalls geschlossen wurden. Daraufhin wurden sieben Erzieherinnen in Quarantäne geschickt. „Hier zeigt sich sehr anschaulich, wie wichtig Schnelltests sind, mit denen man im Falle einer Infektion sofort reagieren kann“, betont Dießelberg. Die evangelische Kita Friedrich Oberlin, die in der vergangenen Woche wegen Corona-Infektionen komplett geschlossen wurde, kann nun doch nicht wie vorgesehen am heutigen Donnerstag wieder öffnen: „Es hat Quarantäneverlängerungen bis einschließlich 16. März gegeben, die Kita kann erst wieder am 17. März geöffnet werden“, erläutert Johannes Kopp, Geschäftsführer des evangelischen Verwaltungs- und Serviceamts Baden-Baden/Rastatt, auf BT-Anfrage.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2021, 17:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte