Citroen-Fahrer unter Drogeneinfluss

Rastatt (red) Weil der 38 Jahre alte Fahrer eines Citroen seinen Wagen am Dienstagabend offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gesteuert hat, wurde sein Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt.

Ein Schnelltest erhärtete die Erwartungen: Im Blut des 38-Jährigen wurden Spuren von Amphetaminen und THC gefunden.  Symbolfoto: Schackow/dpa

© dpa

Ein Schnelltest erhärtete die Erwartungen: Im Blut des 38-Jährigen wurden Spuren von Amphetaminen und THC gefunden. Symbolfoto: Schackow/dpa

Der Enddreißiger wurde gegen 20.30 Uhr in der Rauentalerstraße kontrolliert, als die Beamten laut Polizeimeldung diverse Auffälligkeiten wahrnahmen. Nachdem ein Schnelltest den Verdacht erhärtete und einen Einfluss von THC und Amphetamin anzeigte, musste der Autofahrer Blut abgeben. Ihn erwarten nun einige Unannehmlichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2020, 15:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.