Bürgerentscheid soll Muggensturmer Kindergarten „Oase“ retten

Muggensturm (sl) – Die Gemeinde Muggensturm will dem steigenden Bedarf an Kinderbetreuung mit einem Neubau im Gewerbegebiet Faisen Nord begegnen. Der Elternbeirat möchte den alten Standort erhalten.

Wenn es nach dem Muggensturmer Gemeinderat geht, sind die Tage des 30 Jahre alten und sanierungsbedürftigen Kindergartens Oase bald gezählt. Foto: Sebastian Linkenheil

© sl

Wenn es nach dem Muggensturmer Gemeinderat geht, sind die Tage des 30 Jahre alten und sanierungsbedürftigen Kindergartens Oase bald gezählt. Foto: Sebastian Linkenheil

Von Sebastian Linkenheil

Gegen den möglichen Abriss des Kindergartens „Oase“ in Muggensturm regt sich Widerstand. Der Elternbeirat ruft zu einer Unterschriftensammlung auf, um einen Bürgerentscheid herbeizuführen. Im Rathaus weiß man von dem Vorhaben, ein förmlicher Antrag, wie er nach Gemeindeordnung vorgesehen ist, sei aber noch nicht eingegangen, sagt Hauptamtsleiter Claus Gerstner. Er rechnet aber demnächst damit.
Das voraussichtliche Aus für den Kindergarten in der Friedenstraße steht im Zusammenhang mit den Planungen für den anvisierten Neubau eines sechsgruppigen Kindergartens im Gewerbegebiet Faisen Nord II nahe dem Badesee. Die Planung ist vor dem Hintergrund der steigenden Kindergartenbedarfszahlen zu sehen: In den nächsten Jahren würden ohne einen Neubau rund 120 Plätze fehlen. Der Gemeinderat hat das Architekturbüro Adler + Retzbach mit der Planung eines zweigeschossigen Gebäudes auf einem rund 5.000 Quadratmeter großen Grundstück beauftragt, das in möglichst großer Entfernung zur benachbarten Bahnlinie mit großzügigem Außenbereich und Parkplatz errichtet werden soll. Für den Standort sprechen aus Sicht der Gemeinde die gute Anbindung, der Parkraum und Erweiterungsmöglichkeiten. Dagegen ist die Friedenstraße eine Sackgasse mit zu wenigen Parkgelegenheiten. Die Baukosten schätzt man auf rund 6,2 Millionen Euro.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Januar 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen