Breites Bündnis für Baumschutzsatzung

Rastatt (ema) – Noch in diesem Jahr will die Stadtverwaltung den Entwurf einer Baumschutzsatzung vorlegen. Die umstrittenen Fällungen in der Bismarckstraße zeigen Wirkung.

Imposante Bäume wie diese Buche in der Kanalstraße könnten von der Baumschutzsatzung profitieren. Foto: Frank Vetter

© fuv

Imposante Bäume wie diese Buche in der Kanalstraße könnten von der Baumschutzsatzung profitieren. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Die Baumschutzsatzung muss kommen – bei dieser politischen Forderung herrscht im Gemeinderat Einigkeit. Noch dieses Jahr will die Verwaltung einen Satzungsentwurf vorlegen, kündigte OB Hans Jürgen Pütsch am Montag an. Der Verwaltungschef warnte jedoch vor der Illusion, dass man mit dem Regelwerk einen „Generalschutz“ für große Bäume sicherstellen könne.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.