Bietigheim: Gerichtsstreit über Schäden in Wohnung

Von BT-Redakteur Markus Koch

Bietigheim (mak) – Ein Eigentümer hatte sein Haus als Flüchtlingsunterkunft an die Gemeinde vermietet. Von dieser fordert er vor Gericht 10.000 Euro für entstandene Schäden.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.