Baumschutz und Pflanzverpflichtung

Rastatt (ema) – Die Rastatter Stadtverwaltung plant zwei Satzungen für Bäume im Rastatter Stadtgebiet. Die erste soll Bäume schützen, die zweite eine Pflanzverpflichtung bei Neubauvorhaben festsetzen.

Wo es rechtskräftige Bebauungspläne gibt (wie hier auf der Baldenau), gelten bereits Verpflichtungen, Bäume zu pflanzen, im unbeplanten Innenbereich jedoch nicht. Foto: F. Vetter

© fuv

Wo es rechtskräftige Bebauungspläne gibt (wie hier auf der Baldenau), gelten bereits Verpflichtungen, Bäume zu pflanzen, im unbeplanten Innenbereich jedoch nicht. Foto: F. Vetter

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Die Stadtverwaltung will in diesem Jahr eine Baumschutzsatzung angehen – und anschließend ergänzend auch eine „Baumpflanzverpflichtung“ in die Wege leiten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2021, 11:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte