Barockstadt mit E-Rollern erkunden

Rastatt (BT) – 100 Leihgeräte stehen seit gestern in der Kernstadt zur Verfügung. Sie haben eine Reichweite bis 60 Kilometer.

Im Rastatter Stadtgebiet stehen 100 E-Roller zum Ausleihen bereit. Bei der Nutzung der Scooter sind einige Regeln zu beachten. Foto: Stadt Rastatt

© pr

Im Rastatter Stadtgebiet stehen 100 E-Roller zum Ausleihen bereit. Bei der Nutzung der Scooter sind einige Regeln zu beachten. Foto: Stadt Rastatt

Elektrotretroller versprechen Flexibilität und Spaß und sollen zudem eine Mobilitätsalternative zum Auto für Kurzstrecken darstellen. Ab sofort stehen auch in Rastatt 100 dieser Elektro-Fahrzeuge zum Leihen bereit. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Rastatt hat mit dem Mikromobilitätsanbieter Bird eine sechsmonatige Testvereinbarung abgeschlossen, teilt die städtische Pressestelle mit. Die E-Roller, auch E-Scooter genannt, können in der gesamten Kernstadt auf all jenen Wegen genutzt werden, die auch für Fahrräder vorgesehen sind. Ausgenommen sind etwa der Murgdamm oder Parkanlagen wie der Schlosspark. „Wir freuen uns, dass mit den E-Rollern ein weiteres Angebot für Mikromobilität in der Stadt vorhanden ist, um schnell von A nach B zu kommen. Die Roller bieten zudem eine tolle Möglichkeit, die Stadt auf eine neue Art zu erkunden“, erklärt Torsten von Appen, Leiter Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Citymanagement. Fragen und Antworten zum neuen Angebot:

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen