Auffahrunfall mit hohem Schaden in Malsch

Malsch (BT) – Am Dienstagabend ist ein 28-Jähriger kurz vor dem Ortsausgang mit einem Feuerwehrauto auf einen bremsenden Ford aufgefahren.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

© dpa-avis

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ein Leichtverletzter sowie ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend in Malsch ereignete. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr der 28-jährige Unfallverursacher kurz nach 18 Uhr mit einem Feuerwehrfahrzeug auf der Beethovenstraße in Richtung Ettlingen. Kurz vor dem Ortsausgang übersah er den vor ihm bremsenden Ford zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 23-jährige Ford-Fahrer leicht. Eine ärztliche Versorgung an der Unfallstelle war laut einem Polizeibericht nicht notwendig.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2021, 11:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte