Asphalt zu weich: „Missliche Lage“ auf K 3737

Bietigheim/Elchesheim-Illingen (dm) – Zwei Prüfinstitute sollen den Ursachen für die Mängel im neuen Fahrbahnbelag der Kreisstraße zwischen Bietigheim und Elchesheim-Illingen auf die Spur kommen.

Vorübergehend nur temporeduziert befahrbar: Die neue Fahrbahndecke auf der Kreisstraße zwischen Bietigheim und Elchesheim-Illingen ist mangelhaft. Foto: Frank Vetter

© fuv

Vorübergehend nur temporeduziert befahrbar: Die neue Fahrbahndecke auf der Kreisstraße zwischen Bietigheim und Elchesheim-Illingen ist mangelhaft. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Wie konnte das passieren? Gerade geht die Erneuerung der Fahrbahndecke auf der K 3737 zwischen Bietigheim und Elchesheim-Illingen ihrem Ende entgegen, da wird bemerkt: Das aufgetragene Material ist zu weich. Rund vier Wochen war die Verbindungsstraße wegen der Arbeiten gesperrt, nun wird nach den genauen Ursachen der Misere gesucht. Und bald heißt es womöglich wieder: Alles auf Anfang.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2021, 17:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen