Anwohner in Schiffstraße: „Es ist der Horror“

Rastatt (dm) – Raser, Poser, Lieferdienst: Anwohner klagen über nächtliche Störungen in der eigentlich verkehrsberuhigten Schiffstraße in Rastatt. Die Stadt prüft Maßnahmen. Kommen nun Poller?

In der Schiffstraße wird mehr gerast als gespielt. Auch Jahre nach ihrer Umgestaltung gibt es Klagen wegen nächtlichen Poser-Lärms Foto: Daniel Melcher

© dm

In der Schiffstraße wird mehr gerast als gespielt. Auch Jahre nach ihrer Umgestaltung gibt es Klagen wegen nächtlichen Poser-Lärms Foto: Daniel Melcher

Von BT-Redakteur Daniel Melcher

Fast sechs Jahre ist es her, dass die Schiffstraße in der Rastatter Innenstadt nach langer Sanierung und Umgestaltung in neuem Glanz erstrahlte, als „Prachtstück“, wie OB Hans Jürgen Pütsch damals sagte, dank Bewirtung rund um den Faneser Platz ohnehin mit mediterranem Flair und fortan im Kernstück als „Spielstraße“ auch verkehrsberuhigt. In der Theorie. Autoposer und Lieferverkehr lassen Anwohner zum Teil verzweifeln, wie dem BT berichtet wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte