Alkoholisierter Mann verursacht Autounfall

Rastatt (BT) – Ein betrunkener Mann fuhr am Montagmorgen gegen 1 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rastatt Süd und Rastatt Nord auf einen vor ihm fahrenden Mercedes auf.

Den Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren. Foto: Carsten Rehder/dpa

© dpa-avis

Den Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren. Foto: Carsten Rehder/dpa

Der 36-jährige Unfallfahrer fuhr am Montagmorgen gegen 1 Uhr in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Rastatt Süd und Rastatt Nord, mutmaßlich infolge alkoholischer Beeinflussung, auf einen vor ihn fahrenden Mercedes mit Anhänger eines 55-Jährigen auf. Der 55-Jährige schleuderte daraufhin über alle drei Fahrstreifen sowie den Standstreifen, sodass sich sein Anhänger vom Zugfahrzeug löste. Da der Unfallfahrer mit annähernd zwei Promille unterwegs war, erwarten ihn nun ein entsprechendes Strafverfahren. Der entstandene Sachschaden liegt bei insgesamt 27.000 Euro.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte