Zwischen Technik und Menschenkenntnis

Gaggenau (BT) – Das Sanitätshaus Elter in Gaggenau will einen Auszubildenden aus Madagaskar einstellen. Doch dann zeigt sich: Das ist gar nicht so einfach wie erhofft.

Sägen und Schleifen: Damit beschäftigt sich Kevin Rakotonirina in den ersten Tagen seiner Ausbildung. Foto: Anna Strobel

© ans

Sägen und Schleifen: Damit beschäftigt sich Kevin Rakotonirina in den ersten Tagen seiner Ausbildung. Foto: Anna Strobel

Von BT-Volontärin Anna Strobl

Prothesen, Gipsabdrücke und Schuheinlagen: Damit kennen sich Orthopädietechnik-Mechaniker bestens aus. Obwohl die Zukunftschancen aussichtsreich sind, möchte kaum jemand den Beruf ergreifen. Die Freude ist daher groß, als Josef Elter, Inhaber eines Sanitätshauses in Gaggenau, einen jungen Mann aus Madagaskar für die Lehre gewinnen kann. Doch ob der Madagasse die Ausbildung tatsächlich absolvieren darf, stand bis vor Kurzem auf der Kippe.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.