Zuständig für fast 1.360 Hektar Wald

Loffenau (BT/uj) – Im Forstrevier Loffenau gibt es einen personellen Wechsel an der Spitze. Zum 1. Juni tritt Raphael Knapp seinen Dienst als Revierleiter an. Er folgt auf Günther Taub.

Gebürtiger Murgtäler: Raphael Knapp wird zum 1. Juni Leiter des Forstreviers Loffenau. Foto: Sarah Gallenberger/Archiv

© sga

Gebürtiger Murgtäler: Raphael Knapp wird zum 1. Juni Leiter des Forstreviers Loffenau. Foto: Sarah Gallenberger/Archiv

Von BT-Redakteur Ulrich Jahn

Der fast 1.360 Hektar große Wald der Gemeinde Loffenau sowie kleinere Privatwaldflächen auf der dortigen Gemarkung bilden das Forstrevier Loffenau. Dieser Wald wird vom Kreisforstamt des Landratsamts Rastatt betreut.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen