„Zeit der Lippenbekenntnisse vorbei“

Gernsbach/Gaggenau (BT) – Das geplante Aus der Handelslehranstalt (HLA) in Gernsbach beschäftigt nun auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

Die Schüler wie Luca und Lena sowie ihre engagierten Lehrer würden nicht nur gerne beim Projekt „Virtual Reality“ in eine rosige Zukunft der HLA blicken. Foto: Veronika Gareus-Kugel/BT-Archiv

© vgk

Die Schüler wie Luca und Lena sowie ihre engagierten Lehrer würden nicht nur gerne beim Projekt „Virtual Reality“ in eine rosige Zukunft der HLA blicken. Foto: Veronika Gareus-Kugel/BT-Archiv

Der Kreisverband Rastatt/ Baden-Baden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) äußert sich jetzt mit deutlichen Worten zum geplanten Aus der Handelslehranstalt (HLA) in Gernsbach. Der Ausschuss für Schulen und Kultur hatte am Dienstag dem Kreistag empfohlen, am 18. Mai die Schließung der HLA spätestens zum Schuljahr 2022/2023 abzusegnen (das BT berichtete).

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.