Wohnmobil kippt in Michelbach um: Zwei Verletzte

Gaggenau (fmb/BT) – In Michelbach ist am Samstagnachmittag auf der Durchgangsstraße ein Wohnmobil umgekippt. Beide Insassen wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr schlug die Frontscheibe ein, um die eingeschlossenen Insassen und ihren Hund zu befreien. Foto: Michael Bracht/Feuerwehr

Die Feuerwehr schlug die Frontscheibe ein, um die eingeschlossenen Insassen und ihren Hund zu befreien. Foto: Michael Bracht/Feuerwehr

Der 54 Jahre alter Wohnmobilfahrer geriet gegen 16 Uhr mit seinem Vier-Tonnen-Gefährt in der scharfen Rechtskurve in der Ortsmitte von Michelbach in Schleudern. Grund dafür war laut der Polizei wohl, dass seine Bremsanlage auf der abschüssigen Strecke von Freiolsheim überhitzt war, daher nicht mehr richtig funktionierte und das Fahrzeug zu schnell wurde. Durch das Schleudern kippte es auf die linke Seite.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Mai 2021, 19:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen