Weniger Motorradlärm für Weisenbach

Weisenbach (mm) – Der Weisenbacher Gemeinderat hat für den Beitritt zur „Initiative Motorradlärm“ votiert – mit vier Gegenstimmen.

Lärmdisplays zeigen Motorradfahrern an, ob sie zu laut fahren. Foto: Weigel/dpa

© dpa

Lärmdisplays zeigen Motorradfahrern an, ob sie zu laut fahren. Foto: Weigel/dpa

Von Markus Mack

Gaggenau, Gernsbach, Forbach und Loffenau sind bereits Mitglieder der Initiative. Der Motorradlärm sei eine große und zunehmende Herausforderung. Für die Anwohner sowie Erholungssuchende in Weisenbach, Au und Neudorf sei die Lärmbelastung ein erhebliches Problem, insbesondere an landschaftlich reizvollen und kurvigen Strecken, machte Bürgermeister Daniel Retsch deutlich. Der Beitritt soll ein Signal der Kommune sein, man wolle nicht alle Motorradfahrer in einen Topf werden, jeder soll seinem Hobby nachgehen können, allerdings ohne Mitbürger zu stören.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juli 2020, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte