Weisenbach: Historische Runde kommt

Weisenbach (mm) – Die ersten Schilder für die „Historische Runde“ in Weisenbach und Au sind montiert. Insgesamt soll es auf dem Rundweg 31 Stationen mit Informationstafeln geben.

Die ersten Schilder für die Historische Runde sind montiert. Foto: Raimund Götz

© rag

Die ersten Schilder für die Historische Runde sind montiert. Foto: Raimund Götz

Von Markus Mack

Michael Essig, der Vorsitzende des Heimatpflegevereins, und dessen Ehrenvorsitzender Roland Hürst waren mit dabei, als die Hinweisschilder an markanten Gebäuden wie der Weisenbacher Kirche Sankt Wendelin und dem Belzerhaus angebracht wurden.
Der Verein beschäftigte sich in den vergangenen Monaten intensiv mit dem Thema. Der Heimatpflegeverein wollte schon seit Längerem besondere Gebäude und Objekte in Weisenbach und Au mit Informationstafeln versehen. Rund 15000 Euro sind für das Projekt veranschlagt, ein Leader-Zuschuss von rund 10600 Euro ist bewilligt. Gemeinderat und Verwaltung waren voll des Lobs für die Idee, die zusammen mit Bürgermeister Daniel Retsch weiterentwickelt wurde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. November 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte