Unimog „Nummer 19“ zurück in Gaggenau

Gaggenau (wess) – Beim Weltenbummlertreffen im Unimog-Museum ist ein Unimog von 1951 zu Gast. Auf „eigener Achse“ fuhr er aus dem Westerwald nach Gaggenau.

Christine und Gottfried Weller mit ihrem Unimog vom Juni 1951 vor dem Museum. Foto: Michael Wessel

© wess

Christine und Gottfried Weller mit ihrem Unimog vom Juni 1951 vor dem Museum. Foto: Michael Wessel

Von Michael Wessel

Als ob er das Benzwerk gerade eben verlassen hätte: Den 70. Geburtstag ihres Unimog der Baureihe 2010, der im Juni 1951 in Gaggenau gebaut wurde, nahmen Christine und Gottfried Weller zum Anlass, mit ihm in drei Tagesetappen aus dem Westerwald an den Geburtsort ihres Schmuckstücks zu fahren – zum Weltenbummlertreffen vom 30. Juli bis 1. August im Unimog-Museum.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte