Technischer Ausschuss Forbach lehnt Bauantrag ab

Forbach (stn) – Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat einen Bauantrag in Bezug auf das geplante Pumpspeicherkraftwerk in Forbach aufgrund des mangelnden Immissionsschutzes abgelehnt.

Der geplante Standort der Bereitstellungsfläche für das Tunnelausbruchsmaterial befindet sich in Forbach im Bereich vor der Busenkurve parallel zur B462. Grafik: Jasmin Vogt

© jv

Der geplante Standort der Bereitstellungsfläche für das Tunnelausbruchsmaterial befindet sich in Forbach im Bereich vor der Busenkurve parallel zur B462. Grafik: Jasmin Vogt

Von BT-Volontärin Nora Strupp

Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat am Dienstag einen Bauantrag der Unternehmensgruppe Geiger (Oberstdorf) abgelehnt. Dabei ging es um eine Bereitstellungsfläche für das Tunnelausbruchsmaterial, das im Zuge des Ausbaus des Pumpspeicherkraftwerks der EnBW anfällt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.