Starke Dorfgemeinschaft in Lautenbach

Gernsbach (stj) – Als das Freibad in Lautenbach Anfang des Jahres aus finanziellen Gründen plötzlich vor dem Aus steht, mobilisiert die Schwimmbad-Initiative die Bürgerschaft – mit Erfolg.

Herzenssache Schwimmbad Lautenbach: Vor der entscheidenden Ratssitzung demonstrieren mehr als 300 Unterstützer vor und im Gernsbacher Rathaus. Foto: Hartmut Metz

© ham

Herzenssache Schwimmbad Lautenbach: Vor der entscheidenden Ratssitzung demonstrieren mehr als 300 Unterstützer vor und im Gernsbacher Rathaus. Foto: Hartmut Metz

Von Stephan Juch

In Lautenbach beginnt das Jahr 2020 mit einem Schock: Im Zuge der Haushaltsdebatte werden Bestrebungen öffentlich, das örtliche Schwimmbad dichtzumachen. Auf Initiative der SPD-Fraktion stellt die AfD im Gemeinderat einen entsprechenden Antrag. „Ich bin darauf angesprungen, weil ich eine Schließung des Bades für richtig halte“, erläutert Dr. Ernst-Dieter Voigt. Später gibt er zu, sich vor den Karren der SPD gespannt haben zu lassen, weil es sich die Sozialdemokraten selber nicht trauten, das Aus für das „Schwimmbad mit Herz“ zu beantragen. Schließlich hat sich der Gemeinderat schon 2015 darauf verständigt, alle Stadtteilbäder zu erhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.