Sprechendes Kunstwerk im Reichenbachtal

Gernsbach (vgk) – Der Verein „Kunstweg am Reichenbach“ haucht seinen Freiluft-Kunstwerken in Zusammenarbeit mit Studenten der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zusätzliches Leben ein.

Die anstehende Reinigung einzelner Kunstwerke am Reichenbach, deren Überarbeitung und Beschriftung bedarf einer größeren Planung. Foto: Dagmar Uebel/Archiv

© BT

Die anstehende Reinigung einzelner Kunstwerke am Reichenbach, deren Überarbeitung und Beschriftung bedarf einer größeren Planung. Foto: Dagmar Uebel/Archiv

Von Veronika Gareus-Kugel

„Hab keine Angst, komm ruhig näher…“, ertönt aus dem Lautsprecher eine sonore Stimme. Studenten des Masterstudiengangs Kulturvermittlung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe sprachen in der Vergangenheit literarische Texte zu einzelnen Kunstwerken entlang des Kunstwegs im Reichenbachtal ein. Ein an diesen angebrachten und in die Website integrierter, abrufbarer QR-Code soll im kommenden Jahr zur Verfügung stehen. Stichwort: „Sprechendes Kunstwerk“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.