Seniorenarbeit Weisenbach in Corona-Zeit

Weisenbach (mm) – Die Seniorenarbeit in Weisenbach ist vielfältig – ehrenamtlich ist das Bürgernetzwerk „Helfende Hände“ mit dem Seniorenrat aktiv. Doch Corona beeinträchtigt das Engagement.

Hans Feldick (links) und Friedbert Wörner bieten Wohnraumberatung an.  Foto: Seniorenrat Weisenbach / Archiv

© red

Hans Feldick (links) und Friedbert Wörner bieten Wohnraumberatung an. Foto: Seniorenrat Weisenbach / Archiv

Von Markus Mack

„Mit Beginn der Corona-Pandemie konnten zur Verhinderung der Ausbreitung, nach den Corona-Verordnungen der Landesregierung, in der Seniorenarbeit keine Gruppentreffen mehr angeboten werden“, berichtet Teamleiter Rudolf Fritz.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. November 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte