Schilder in Loffenau mutwillig beschädigt

Loffenau (BT) – Auch vor der freien Natur macht die Zerstörungswut keinen Halt. Dies musste die Gemeindeverwaltung erneut feststellen, als sie von einem Loffenauer Bürger Fotos erhalten hat.

Unbekannte haben die Hinweisschilder an diesem Mast verbogen. Foto: Privat

© pr

Unbekannte haben die Hinweisschilder an diesem Mast verbogen. Foto: Privat

Dieses Mal ist der Schilderbaum mit dem Standortnamen „Alte Eiche“ am Weg zum Dachsfelsen dem Vandalismus zum Opfer gefallen. Die unbekannten Vandalen schlugen vermutlich vergangenes Wochenende zu und verbogen die einzelnen Wegweiser mutwillig, schreibt die Gemeinde. Vermutungen, welchen Hintergrund die Tat haben könnte, gibt es nicht. Der kommunale Bauhof versucht nun, den Schilderbaum wieder herzurichten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. August 2021, 15:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte