„Saufen-Herz“ verunstaltet Bernsteinfels

Gaggenau (ham) – Ein mannshohes Graffiti verunziert den Bernsteinfels. Das „Saufen-Herz“ kann den Täter teuer zu stehen kommen. Ihm drohen bis zu 50 000 Euro Strafe für die Verschandelung des Naturdenkmals.

Das einfallslose „Saufen“-Graffiti an der Bernstein-Ostwand kann den Täter teuer zu stehen kommen. Foto: Manfred Reufsteck

© pr

Das einfallslose „Saufen“-Graffiti an der Bernstein-Ostwand kann den Täter teuer zu stehen kommen. Foto: Manfred Reufsteck

Von Hartmut Metz

Tanja und Uwe Baumstark joggen gerne hoch zum Bernsteinfelsen, der sich auf bis 694 Metern zwischen Bad Rotenfels und Bad Herrenalb erhebt. Für Uwe Baumstark ist es der „schönste Platz im Nordschwarzwald“. Als er vergangene Woche wieder oben anlangte, schmerzte ihm das Herz – nicht wegen des vier Kilometer steilen Anstiegs, sondern was ihm in sein Auge stach: „Ein übergroßes Graffiti“ brachte ihn „aus der Fassung“. Ein großes Herz mit dem Schriftzug „Saufen“ verunstaltete das Naturdenkmal.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen